Unsere Leistungen

Rissinjektion

Bei Rissen in Betonteilen werden diese mit einem Spezialkunstharz verpresst, welcher flexibel und wasserundurchlässig ist. Um den Riss zu verpressen werden jeweils rechts und links des Risses Packer gesetzt und dann mit Kunstharz verschlossen.

Vor dem Verpressen wird ein Druckpolster erstellt, damit man Druck aufbauen und das Harz nicht entweichen kann. Bei starker Wasserbelastung kommt ein Spezialharz zum Einsatz, welches eine kurze Reaktionszeit besitzt

Horizontalsperre

Aufsteigende Feuchtigkeit kann mit einer Kieselsäure oder Microemulsion verhindert werden. Diese Verfahren sind Bohrlochinjektionsverfahren, die durch eine unabhängige Institution geprüft wurde und das WTA-Siegel (Wissenschaftlich Technischer Arbeitskreis für Bauwerkserhaltung und Denkmalpflege e.V.) bekommen haben.

Zunächst werden Bohrlöcher in dem Bereich ins Mauerwerk eingebracht, wo die Horizontalsperre wirken soll. Unser Mitarbeiter befüllen nun die Bohrlöcher mit einer Kieselsäure oder injezieren eine Microemulsion ins Mauerwerk. Das Material breitet sich kapillar über den gesamten Wandquerschnitt aus und verhindert somit die aufsteigende Feuchtigkeit.

Flächenisolierung

Zu fast jeder ordentlichen Sanierung gegen Feuchtigkeit gehört auch eine fachgerechte Flächenisolierung.

Diese werden durch WTA-geprüfte Materialien namhafter Hersteller ausgeführt, mit denen wir jahrelange Erfahrungen haben.

Unsere Mitarbeiter achten penibel auf die hochwertige Ausführung der Sanierungsarbeiten und den Einhalt der anerkannten Regeln der Technik.

Wir verarbeiten nur erprobte Materialien, die qualitativ hochwertig sind und mit denen wir nur die besten Erfahrungen haben.

Abdichtung von wasserführenden Dehnungsfugen

Wasserführende Dehnungsfugen werden von uns in einem Spezialverfahren abgedichtet, welches wir selbst entwickelt haben und seit 25 Jahren erfolgreich von uns ausgeführt wird.

Bei diesem Spezialverfahren werden nur die qualitativ hochwertigsten Materialien eingesetzt, damit die Abdichtung erfolgreich ist.

Für dieses Spezialverfahren sind unsere Mitarbeiter extra ausgebildet.

Schimmelpilzbekämpfung

Wenn es um Schimmelbefall in Wohnräumen usw. geht, sollte immer ein qualifizierter Fachmann zu Rate gezogen werden, denn dieser kann Ihnen die bestmögliche Sanierung für den Schimmelschaden unterbreiten. Dieser kennt sich mit den Vorschriften aus und weiß, welche Sofortmaßnahmen durchgeführt werden müssen.

Nachdem der Schimmelschaden fachgerecht untersucht wurde, bieten wir Ihnen gegen Aufpreis eine unabhängige Laboruntersuchung an.

Nachdem der Befallsbereich feststeht, wird eine Sanierung nach den vorgegebenen Richtlinien (LGA-BaWü, UBA, BG-Bau, BioStoffVerordnung) fachgerecht durchgeführt.

Bei der Sanierung wird folgendes eingesetzt:

  • Luftreinigung durch eines Spezialgerätes
  • Im Befallsbereich wird ein Schwarzbereich, staubdicht, erstellt und im nicht befallenen Bereich entsteht der Weißbereich
  • Es wird eine getrennte Materialschleuse und Personenschleuse erstellt
  • Mechanisch wird der Schimmel von der Oberfläche entfernt
  • Die Oberflächen werden mit einem Spezialsauger abgesaugt zur Verminderung der Verbreitung der Schimmelsporen
  • Alle Oberflächen werden mit speziellen Alkoholen desinfiziert
  • Unser qualifiziertes Team trägt spezielle Schutzausrüstung die je nach Befall abgestimmt wird

Nach kompletter Beseitigung des Schimmelbefalls wird nun der Putz wieder hergestellt sowie Fliesen-, Boden- oder Wandbelag.

Während der Sanierung wird auch der Feuchtigkeitsschaden beseitigt, von dem der Schimmelpilz ausgegangen ist.

      Klimaplatte

      Unsere spezielle Klimaplatte wird dort eingesetzt, wo Probleme mit der Kondensation auftreten, zum Beispiel an Gebäudeaußenecken oder hinter Schränken an Außenwänden. Bei solchen Schäden liegt es meistens am falschen Lüftungsverhalten der Bewohner oder auch an unzureichender Wärmedämmung der Wand bzw. des Gebäudes.

      Bevor die Klimaplatte auf die Wand aufgebracht wird, muss vorhandener Schimmelbefall sowie Wandbeläge oder Putz entfernt werden. Falls neu verputzt werden muss wird nach der Durchtrocknung des Putzes die Klimaplatte mittels eines Spezialklebers vollflächig verklebt.

      Anschließend wird die Oberfläche mit einen Spezialputz verputzt, um eine glatte Fläche herzustellen. Anschließend kann die Oberfläche mit einer diffusionsoffenen Farbe (Dispersionssilikatfarbe oder Kalkfarbe) beschichtet werden. Falls gewünscht, kann man die Fläche auch mit einer Rauhfaser bekleben und diffusionsoffen beschichten.

      Hausschwammbekämpfung

      Hausschwammbekämpfung wird von uns nach DIN 68 800 durchgeführt. Dieses heißt, dass wir sicher stellen müssen von welcher Stelle sich der Hausschwamm ausgebreitet hat bzw. woher er die Feuchtigkeit nimmt (Schadensursache).

      Fachgerechter Rückbau des Holzwerkes mit Einhaltung der Sicherheitsabstände. Das Mauerwerk wird ebenfalls fachgerecht zurückgebaut und dann mit passendem Hausschwammbekämpfungsmittel beschichtet.

      Bei all den Arbeiten muss man auf die Sicherheitsabstände achten. Diese Arbeiten sollten auch nur von einen qualifizierten Unternehmen durchgeführt werden, welches den Sachkundenachweis für Holzschutz am Bau besitzt.

      Bautrocknung

      Zur Bautrocknung setzen wir sogenannte Kondenstrockner ein, diese senken die Luftfeuchtigkeit in der Raumluft. Die Feuchtigkeit aus der Raumluft wird in einem Behälter im Gerät gesammelt oder kann gegebenenfalls per Schlauch abgeleitet werden.

      Zuvor wird durch uns die Trocknung geplant, da man Anzahl, Stärke und Platzierung der Kondenstrockner auf die Raumgröße und die Gegebenheiten des Schadensortes auslegen muss.

      Durch unser Fachwissen, können Sie sicher sein, dass die Trocknung des Feuchtigkeitsschadens nachhaltig und vollständig getrocknet wurde.

      Dämmschicht-Trocknung

      Wir wenden bei der Dämmschicht-Trocknung das Unterdruck-Verfahren an. Dabei wird mit Vakuumturbinen die Feuchte aus der Dämmschicht herausgezogen. Es entsteht im Dämmschichtbereich ein Vakuum, dieses verursacht das nachströmende trockene Raumluft, mittels Entfeuchtungsgeräten (Kondenstrockner) getrocknet, durch geöffneten Randfugen oder andere Entlastungsöffnungen unter der Dämmschicht die Feuchte abtransportiert.

      Es werden von uns ausschließlich Geräte eingesetzt, welche von namenhaften Herstellern entwickelt und Vertrieben wurden.

      Abdichtung von Terrassenanschlüssen

      Bei Terrassen und Balkonen kann es vorkommen, dass die Wandanschlüsse oder die Balkonfläche undicht sind. Dieses ist meistens zurückzuführen auf altersschwaches Material, mangelhafte Verarbeitung, mangelhafte Produkte oder nicht vorhandene Abdichtung.

      Um Balkone oder Terrassen abzudichten setzen wir Spezialabdichtungsbahnen ein, die starke Belastung aushält. Die Wandanschlüsse usw. werden von uns mit einem Spezialkunststoff abgedichtet, welcher eine kraftschlüssige Verbindung mit dem Untergrund eingeht.